Volcanic Tour in Indonesia

Kuwu

Tagwach 5.00
Nach einer sehr langen und holprigen Fahrt von 5 Stunden kommen wir gegen Mittag in Kuwu an. Hier wurde nach Öl gebohrt und keines gefunden. Aus dem Bohrloch treten aber seitdem Gase und Schlamm aus. Die Gase erzeugen Bubbles welche Haushoch werden können.
Wir können dank unserem Vulkanologen sehr nah ran, da er genau weiss wo man langgehen muss versinken wir nicht im Schlamm.
Der Schlamm ist sehr flüssig und gefährlich, wenn man einsinkt hat man keine Chance mehr raus zukommen. Die Masse verhält sich wie Treibsand oder ist sogar noch schlimmer.

Um die Blatern auf den Sensor zu bannen lassen wir unsere Kameras in Seriefeuer rattern. Wir stehen bei brütender Hitze ca. 2 Stunden auf dem Feld.
Da wir alle einen Regenschirm dabei haben kommt jemand auf die Idee dass man diesen auch als Sonnenschutz verwenden kann.
Jetzt ist es gleich viel angenehmer wenn man ein wenig Schatten bekommt.
Tip: Die Blatern sind früh am Morgen einiges grösser da der Schlamm zäher ist. Leider wollen nicht alle dort übernachten somit verpassen wir die grossen Exemplare.

kuwu, mud, indonesia, indonesien, java, desaster, oil drill, bubbles

kuwu, mud, indonesia, indonesien, java, desaster, oil drill, bubbles

kuwu, mud, indonesia, indonesien, java, desaster, oil drill, bubbles

kuwu, mud, indonesia, indonesien, java, desaster, oil drill, bubbles

kuwu, mud, indonesia, indonesien, java, desaster, oil drill, bubbles

kuwu, mud, indonesia, indonesien, java, desaster, oil drill, bubbles

kuwu, mud, indonesia, indonesien, java, desaster, oil drill, bubbles

kuwu, mud, indonesia, indonesien, java, desaster, oil drill, bubbles

kuwu, mud, indonesia, indonesien, java, desaster, oil drill, bubbles

kuwu, mud, indonesia, indonesien, java, desaster, oil drill, bubbles

kuwu, mud, indonesia, indonesien, java, desaster, oil drill, bubbles

Tengger Caldera Vulkan Bromo und Semeru

Von Malang aus fahren wir mit 4×4 Toyota Offroader hinauf in das Tengger Caldera.
Der Vulkan Bromo liegt in einem malerischen Caldera. Im Hintergrund der 3700 Meter hohe Semeru Vulkan.
Wir stehen am 3.00 auf um den Sonnenaufgang zu sehen. Leider kommen auch noch andere Touristen, aber wir sind wie es sich für Fotografen gehört
als erstes dort und stecken gleich unser Revier ab 😉
Der Sonnenaufgang mit dem abziehenden Nebel sieht einfach geil aus, um 5.52 entstehen für kurze zeit die besten Bilder.
Am Abend zieht ein Gewitter auf welches wir natürlich auch fotografieren. Das Wetter sieht morgens um 03.00 nicht gut aus
wir beschliessen noch ein bisschen auszuschlafen bis 07.00 dann geht es weiter zu dem Vulkan Ijen.

bromo, indonesia, indonesien, vulkan, vulcano, tengger caldera, java

bromo, indonesia, indonesien, vulkan, vulcano, tengger caldera, java

bromo, indonesia, indonesien, vulkan, vulcano, tengger caldera, java

bromo, indonesia, indonesien, vulkan, vulcano, tengger caldera, java

Weiter geht auf Page 3 zum Vulkan Ijen